Chili Cheese Fries
Heute habe ich ein kleines Ergänzungsrezept für mein Chili Con Carne, welches ich vor 1-2 Monaten gemacht habe. Die Zubereitung ist fast die gleiche, nur das wir am Ende alles noch einmal mit leckeren Pommes mischen und mit Käse überbacken. Für mich auf jeden Fall ein super leckerer Snack. Wenn auch nicht ganz so gesund :'D

Die Angaben für das Chili habe ich aus dem Originalrezept übernommen. Natürlich müsst ihr nicht alles vom Chili Con Carne für die Chili Cheese Fries verwenden. Ich friere mir zum Beispiel gerne einen Teil des Chilis ein damit ich immer was da habe wenn ich mal Heißhunger bekomme :D

Zutaten für etwa 5 Personen

1Kg Hackfleisch (Gemischt)
2 Zwiebeln
2 Chilischoten
2-3 Knoblauchzehen
3x Dosentomaten
1x Kidneybohnen
Pommes (Etwa 150g pro Portion)
Mozzarella (Mehr oder weniger. Je nach Vorliebe)
2-3 TL Chili Pulver
1 TL Kümmel (Gemahlen)
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Zimt
1 TL Zucker
Etwas Olivenöl


Zubereitung

Die Zubereitung der Chili Cheese Fries ist wie oben bereits erwähnt eigentlich fast identisch mit der vom Chili Con Carne und ist somit ziemlich einfach.

Fang zuerst damit an das Gemüse kleinzuschneiden und gegebenenfalls die Samen der Chilischoten zu entfernen. Falls du allerdings genau wie ich scharfes Essen magst, kannst du diese natürlich auch aufheben und ins Chili geben.

Nun schwitzt du die Zwiebeln und Chilischoten (Wenn du magst mit dem Samen) kurz in heißem Öl an und gibst anschließend das Fleisch hinzu. Sobald dieses fast durch ist, rührst du die Tomaten sowie den Knoblauch ein und würzt das Chili.

Lass es jetzt einmal kurz aufkochen bevor du die Hitze auf eine niedrige Stufe reduzierst. Das Chili sollte jetzt für gut 60 Minuten vor sich hin köcheln bevor du die abgetropften Bohnen dazugibst und das Chili für weitere 30-60 Minuten köcheln lässt. Wenn du magst, kannst du zusammen mit den Bohnen auch Mais zum Chili geben. Aber das ist Optional und Geschmackssache.

Falls dir das Chili Con Carne nach den gut 2 Stunden noch zu wässrig ist und du es lieber etwas "fester" haben willst, schöpfe dir einfach einen Teil der Flüssigkeit ab und verrühre es gut mit etwas Speißestärke. Diese Mischung rührst du dann wieder ins Chili und lässt es ein paar weitere Minuten kochen. Das Chili sollte dann etwas mehr Bindung erhalten.

Wenn das alles erledigt ist, kannst du die Pommes im Ofen backen oder falls du eine Fritteuse hast, natürlich auch frittieren. Sobald sie goldbraun und knusprig sind, gibst du die Pommes auf einen tiefen Teller oder in eine Schale, würzt sie etwas mit Salz, Pfeffer, Pommesgewürz oder was auch immer du im Haus hast und magst. Anschließend verteilst du noch etwas vom Chili Con Carne auf den Pommes gefolgt von dem Käse. Alles zusammen gibst du dann so lange in den Ofen bis der Käse geschmolzen ist.
Zurück