Japanisches Hähnchen Katsudon
Zutaten

1 Hähnchenschnitzel (Gebacken oder Frittiert)
125g Japanischen Reis
1-2 Eier
1/2 Zwiebel
60ml Dashi Brühe
15ml Sojasauce
10ml Mirin
10ml Sake
1EL Zucker
Frühlingszwiebeln (Optional)


Zubereitung

Schneide zuerst die Zwiebel in dünne Scheiben und gib sie zusammen mit den flüssigen Zutaten sowie dem Zucker in eine Pfanne. Lass alles bei mittlerer Hitze für 3-4 Minuten köcheln.

Schneide als nächstes die vorher zubereitete Hähnchenbrust in ca. 2 cm dicke Scheiben und gib sie zusammen mit den geschlagenen Eiern in die Pfanne. Schließ die Pfanne mit einem Deckel und lass alles noch einmal bei hoher Hitze für 60-90 Sekunden aufkochen. Das Ei soll hierbei nur etwas fester werden, aber unter keinen Umständen ganz durchgekocht werden.

Sobald das alles erledigt ist, kannst du dein Japanisches Katsudon mit dem Reis in einer Schüssel servieren. Wenn du magst, kannst du es noch mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.

Katsudon zählt in Japan gerade bei Ausländern als sehr schmackhaft, da es durch das Schnitzel ein wenig an die westliche Küche erinnert. Aber auch unter den Japanern wird es besonders gerne von Studenten vor ihren Prüfungen gegessen.

Falls du wissen willst, wie man ein japanisches Schnitzel zubereitet, kannst du dir gerne mein Rezept zum Japanischen Hähnchen Katsu anschauen. Dieses kannst du selbstverständlich auch mit Schweinefleisch zubereiten (So wie es in Japan üblich ist).
Zurück